Überfälle auf Taxifahrer: Mutmaßlicher Täter festgenommen

Polizeifahrzeuge mit Blaulicht. Foto: Armin Weigel/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

16. Juli 2020 - 16:30 Uhr

Die Polizei hat in Kiel einen Mann festgenommen, der innerhalb von drei Tagen vier Taxifahrer überfallen haben soll. Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, hatten Beamte den 29-Jährigen im Stadtteil Gaarden am Mittwoch aufgrund von Zeugenbeschreibungen ausfindig gemacht, während sie in einem anderen Einsatz unterwegs waren. Im Zuge der Ermittlungen habe sich der Tatverdacht gegen den polizeibekannten Mann erhärtet, hieß es.

Der Mann soll die Taxifahrer von Donnerstag bis Sonnabend vergangener Woche überfallen haben. Den Angaben zufolge soll er Fahrer bedroht, ihnen Portemonnaies abgenommen und einen auch gewürgt haben. Er sollte noch am Donnerstag einem Haftrichter vorgeführt werden. Es bestehe der Verdacht schweren Raubes.

Quelle: DPA