Airbnb macht's möglich

Wir können jetzt Urlaub in Harry Potters Elternhaus machen

© picture alliance

4. November 2019 - 14:53 Uhr

Auf nach Godric's Hollow!

Auch, wenn Harry Potter selbst leider nicht ganz so viel Zeit in seinem Elternhaus verbringen durfte, ist der Ort, an dem der kleine Zauberer als Baby glücklich mit seinen Eltern lebte, einer der wichtigsten Handlungsorte der "Harry Potter"-Bücher. Immerhin passierte hier das schreckliche Ereignis, das das Schicksal der magischen Welt für immer veränderte: Lord Voldemort ermorderte Lily und James Potter, versuchte auch den kleinen Harry umzubringen und machte den Jungen so zum Horkrux und zum Auserwählten, der den Dunklen Lord schließlich zu Fall brachte. Nun können Fans in dem Drehort für Harrys erstes Zuhause Urlaub machen.

Für eine Million Euro soll man das Haus auch kaufen können

Das historische De Vere House in Lavenham, England steht auf Airbnb als Unterkunft zur Verfügung. Viele der Szenen aus "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1", in denen Harry und Hermine an Harrys Geburtsort in der fiktiven Zaubererstadt Godric's Hollow zurückkehren und dort von Lord Voldemorts Schlange angegriffen werden, wurden in dem kleinen mittelalterlich anmutenden Dörfchen Lavenham gedreht. Die Fassade des De Vere House diente dabei als Harrys Elternhaus.

Seit letztem Jahr steht das Haus bereits zum Verkauf – für rund eine Million Euro. Bis es seine neuen Besitzer gefunden hat, scheinen die derzeitigen Bewohner, Jane und Tony Ranzetta, die Öffentlichkeit an dem Haus mit der krummen Fassade teilhaben lassen zu wollen. Über Airbnb können "Harry Potter"-Fans und andere Interessierte für derzeit 128 Euro pro Nacht in Harrys Elternhaus übernachten. Für längere Aufenthalte gibt es sogar noch Rabatt. "Die Bewohner wohnen im Haupthaus und lieben es, über das Haus und seine Geschichte, sowie über das wundervolle Dorf zu reden", heißt es in der Beschreibung der Unterkunft.

Flughafen London-Stansted ist nur 60 Kilometer entfernt

Man kommt übrigens vom Flughafen London-Stansted schnell in das kleine Örtchen in der Grafschaft Suffolk. Von hier sind es knapp 60 Kilometer bis Lavenham. Auch an London ist das reale "Godric's Hollow" gut angebunden. Auf der Bucket-Liste von "Harry Potter"-Fans dürfte demnach ein neues Reiseziel stehen, oder?

Die "Harry Potter"-Stars früher und heute: So erwachsen sind Harry, Hermine & Co. geworden!