Untreue und wenig Zeit

Udo Jürgens: In neuer Doku sprechen seine Kinder - auch über seine Untreue

21. Oktober 2019 - 10:57 Uhr

Trotz allem: Unendliche Liebe zum Vater

"Er hat im Grunde gewusst, dass wir ihm alles verzeihen", weiß Jenny Jürgens (52) über ihren Vater. Udo Jürgens hat als Weltstar ein unstetes Leben geführt - zum Leidwesen der Familie. Zu seinem 85. Geburtstag sprechen seine Kinder erstmals über den verstorbenen Sänger - auch seine uneheliche Tochter.

Udo Jürgens: Karriere wichtiger als die Familie

Nein, ein normales Familienleben zu führen war für die Kinder von Udo Jürgens ein weit entfernter Traum. Viel hatten sie nicht von ihrem Vater, der immer wieder auf Tourneen war. Jenny Jürgens erinnert sich: "Wir hätten uns mehr väterliche Sehnsucht nach uns gewünscht". Klar, wenn dem Papa die Karriere wichtiger zu sein scheint, als die eigene Familie. Und mehr noch: Jenny geht so weit zu sagen: "Seine Unfähigkeit, treu zu sein, hatte sicherlich auch einen pathologischen Zug." Es war bekannt, dass Udo Jürgens immer viele Affären hatte. John Jürgens (55) gesteht: "Es war nicht schwer zu sehen, dass die Ehe meiner Eltern nicht funktioniert".

Dokumentation über Udo Jürgens

Für die Dokumentation "Ich wünsch dir Liebe ohne Leiden - 85 Jahre Udo Jürgens" geben seine drei Kinder sich schonungslos ehrlich. Die Doku wurde am Samstag, 19.10.2019 um 20:15 bei VOX ausgestrahlt und ist bei TV NOW abrufbar.