Zitter-Remis gegen Österreich

U21 jubelt über Einzug ins EM-Halbfinale

© Getty Images, Bongarts, as

23. Juni 2019 - 23:02 Uhr

EM-Titel im Visier

Es ist vollbracht: Die deutsche U21-Nationalmannschaft hat bei der EM in Italien und San Marino das Halbfinale erreicht. Im letzten Vorrundenspiel reichte der Mannschaft von Trainer Stefan Kuntz ein 1:1 gegen Österreich.

Nübel rettet DFB-Elf

Luca Waldschmidt (14.) brachte die DFB-Elf  mit einem Schuss aus 25 m in Führung. Kevin Dansi (24.) glich per Elfer aus, nachdem Keeper Alexander Nübel Stürmer Sasa Kalajdzic im Strafraum abgeräumt hatte. In der zweiten Hälfte zeigte die DFB-Auswahl eine nervöse Leistung und erspielte sich kaum Torchancen. Nübel musste ein ums andere Mal seine Vorderleute retten.

"Wir haben es aus eigener Kraft geschafft. Es war ein Schritt nach vorne. Es war ein kleiner, aber der war wahnsinnig schwer. Es geht auch darum, diese Widerstandsfähigkeit zu lernen. Ich bin zufrieden", sagte Kuntz. Mit dem Einzug ins Halbfinale qualifizierte sich das DFB-Team zugleich für Olympa 2020 in Tokio.