Twitter blockiert Neonazi-Konto

15. Februar 2016 - 9:14 Uhr

Der Online-Kurznachrichtendienst Twitter hat erstmals das Konto einer rechtsextremen Gruppe in einem Land wegen einer polizeilichen Verfügung blockiert. Die Aktion betrifft das Konto der verbotenen Neonazi-Gruppe 'Besseres Hannover', das nun in Deutschland nicht mehr zu sehen ist. In anderen Ländern sind die Twitter-Mitteilungen der Gruppe jedoch weiterhin sichtbar.

Niedersachsens Innenminister Schünemann (CDU) begrüßte die schnelle Reaktion der Internet-Branche: "Das ist ein ganz wichtiger Schritt!" Andere Unternehmen wie Google und Facebook filtern schon lange Inhalte gemäß den geltenden nationalen Bestimmungen.