Ruhe in Frieden, Bio!

TV-Koch Alfred Biolek (†87): Dieser letzte Wunsch wird ihm erfüllt

TV-Legende Alfred Biolek ist gestorben. Nun wird sein letzter Wunsch erfüllt.
TV-Legende Alfred Biolek ist gestorben. Nun wird sein letzter Wunsch erfüllt.
© imago images/Revierfoto, Revierfoto via www.imago-images.de, www.imago-images.de

27. Juli 2021 - 11:57 Uhr

Trauer um Alfred Biolek

Eine wahre Fernseh-Legende ist tot: TV-Gastgeber und Entertainer Alfred Biolek starb im Alter von 87 Jahren am 23. Juli 2021 in seiner Kölner Wohnung. Nun erfüllen ihm Freunde und Angehörige, darunter sein Adoptivsohn Scott Biolek-Ritchie, seinen letzten Wunsch.

"Ich habe keine Angst vor dem Tod"

Alfred Biolek mit Adoptivsohn Scott Biolek-Ritchie
Alfred Biolek mit Adoptivsohn Scott Biolek Ritchie
© imago images / Future Image, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Freunde, Familie und unzählige Weggefährten nehmen im Netz Abschied von Alfred Biolek, der im Alter von 87 Jahren gestorben ist. Angst vor dem Tod habe er nicht, hatte der ehemalige TV-Moderator noch 2020 in einem Interview mit RTL geäußert, und auch, dass er schon gewisse Vorkehrungen getroffen habe. Nun wird ihm sein letzter Wunsch erfüllt: Wie die "BILD"-Zeitung berichtet, wird es nur eine kleine Beisetzung im engsten Freundes- und Familienkreis geben – so hatte es sich "Bio" zu Lebzeiten gewünscht.

Ein öffentlicher Abschied ist auf andere Weise geplant: Sein Adoptivsohn Scott Biolek-Ritchie möchte zu Alfred Bioleks 88. Geburtstag im Juli 2022 eine Ausstellung mit Aufnahmen aus dem Leben seines Adoptivvaters organisieren. Dieser hatte sich scheinbar sogar noch aktiv an der Auswahl der Motive beteiligt. Eine schöne Erinnerung an einen Menschen, der die deutsche TV-Landschaft über Jahrzehnte mitgestaltet hat.

Alfred Biolek: Über Jahrzehnte TV-Unterhaltung geprägt

Der studierte Jurist Alfred Biolek zählt zu den populärsten deutschen Medienvertretern. In seiner mittlerweile 20jährigen Karriere machte er sich durch seine humorvolle und menschliche Erscheinung zum festen Bestandteil der Fernsehlandschaft. Darüber
Alfred Biolek begrüßte unzählige Stars, wie etwas Sänger Sasha in seiner Kochshow "alfredissimo"

Alfred Biolek war ein ganz Großer unter den TV-Unterhaltern. Schon früh entdeckte der gelernte Jurist seine Leidenschaft fürs Fernsehen. In den 70er-Jahren produzierte er die Erfolgssendung "Am laufenden Band" mit Rudi Carrell, bevor er in seiner ersten eigenen Show "Bio's Bahnhof" 1978 erstmals als Gastgeber vor die Kamera trat. Legendäre Showgrößen wie Sammy David Jr. waren zu Gast, Stars wie Helen Schneider, Kate Bush oder Anke Engelke hatten dort ihren ersten TV-Auftritt.

In den 90er-Jahren entwickelte er für seinen damaligen Haussender WDR die langjährigen Erfolgsformate "Boulevard Bio" und die Kochsendung "alfredissimo", in denen er als liebenswürdiger und interessierter Gastgeber in Erscheinung trat. Das Kochformat des erklärten Genussmenschen Alfred Biolek war eines der ersten und populärsten im deutschen Fernsehen und erreichte ein Millionenpublikum.