Türkei: Dutzende Tote bei Luftangriff

15. Februar 2016 - 0:52 Uhr

Im Südosten der Türkei sind anscheinend bei einem Luftangriff des Militärs Dutzende Menschen getötet worden. Die Anzahl der Toten ist ungewiss. Ein Provinzgouverneur spricht von mindestens 20 Toten, so die Nachrichtenagentur Dogan. Der Bürgermeister von Uludere in der Provinz Sirnak, Fehmi Yaman, sagte: "Wir haben hier 30 Leichen, alle sind verbrannt."

Der Staat habe gewusst, dass diese Leute in der Region schmuggelten. Weitere Details waren nicht bekannt. Türkische Kampfflugzeuge greifen in dem Gebiet regelmäßig Ziele an, die militanten Kurden zugerechnet werden.