RTL News>News>

Tsipras gewinnt Parlamentswahl in Griechenland

Tsipras gewinnt Parlamentswahl in Griechenland

Tsipras gewinnt Parlamentswahl in Griechenland
Mit 35,5 Prozent konnte Alexis Tsipras die Wahl für sich entscheiden
dpa, Yannis Kolesidis

Tsipras kündigt Koalition mit Anel-Partei an

Griechenland hat gewählt und die linke Syriza-Partei von Alexis Tsipras triumphiert wieder. Mit 35,5 Prozent der Stimmen steht der Syriza-Chef nun weiter an der Spitze des griechischen Parlaments und lässt die konservative Nea Dimokratia (28,2 Prozent) damit deutlich hinter sich.

Damit ist das Ergebnis bei weitem nicht so knapp ausgefallen wie gedacht. Die absolute Mehrheit hat Tsipras, wie schon bei den Wahlen im Januar, aber wieder verpasst und benötigt zur Regierungsbildung mindestens einen Koalitionspartner. Und der steht wohl schon fest: Tsipras kündigte noch in der Wahl-Nacht eine Neuauflage der Koalition mit der rechtspopulistischen Anel-Partei. Er wolle vor allem die sozial Schwachen schützen, versprach Tsipras.

Für die Griechen ist es die zweite Parlamentswahl in diesem Jahr. Bei der vorherigen Abstimmung am 25. Januar hatte die Syriza erstmals alle etablierten Großparteien hinter sich gelassen. Die Neuwahl wurde notwendig, weil Tsipras am 20. August seinen Rücktritt als Ministerpräsident erklärte - um den rebellischen Linksflügel seiner Partei loszuwerden und sich ein stabiles Mandat der Wähler zu holen.