RTL News>News>

Truppenbesuch: Peter Kloeppel in Kundus

Truppenbesuch: Peter Kloeppel in Kundus

Bundeswehrsoldat stirbt bei Anschlag

In der Nähe der nordafghanischen Stadt Kundus ist ein deutscher Soldat durch einen versteckten Sprengsatz getötet worden. Ein weiterer Bundeswehr-Soldat und ein afghanischer Übersetzer wurden verletzt. Die Truppe war in gepanzerten Fahrzeugen unterwegs auf einer Patrouillenfahrt, als kurz hintereinander zwei Bomben am Straßenrand explodierten.

Erst am Sonntag war RTL-Chefredakteur Peter Kloeppel gemeinsam mit Kollegen nur wenige Kilometer von der Anschlagsstelle entfernt mit dem getöteten Offizier und seiner Truppe unterwegs.

Aus Rücksicht auf die Angehörigen zeigen wir das Opfer in dem Beitrag nicht.