RTL News>News>

Trotz Zusammenbruch auf der Zielgeraden – diese Läuferin gibt einfach nicht auf!

Trotz Zusammenbruch auf der Zielgeraden – diese Läuferin gibt einfach nicht auf!

Kenianerin zeigt unbändigen Willen

Beim 'Austin Marathon' im US-Bundesstaat Texas bricht die kenianische Läuferin Hyvon Ngetich rund 300 Meter vor der Ziellinie wegen Unterzuckerung zusammen. Völlig entkräftet sackt sie auf den Asphalt, Sanitäter eilen ihr zur Hilfe. Doch statt deren Unterstützung anzunehmen und aufzugeben, kämpft sich die Kenianerin einfach auf allen Vieren weiter in Richtung Ziellinie.

Unaufhaltsame Marathon-Läuferin
Ließ sich durch Nichts und Niemanden aufhalten: Die Kenianerin Hyvon Ngetich.

Unter dem Jubel der Zuschauer und angefeuert von den herbeigeeilten Ersthelfern robbt sich die Kämpfernatur Meter für Meter dem Ziel entgegen. Nach dem Lauf berichtet die 29-Jährige, dass sie keinerlei Erinnerungen an die letzten 2 Kilometer des Laufes mehr habe. Weil die Helfer sie erst nach dem Erreichen des Ziels betreuten, wurde Ngetichs Platzierung sogar noch gewertet: Sie wurde – selbst kriechend – Dritte. Hut ab für so viel Kampfgeist!