Life
Hilfreiche Alltags-Tipps und bewegende Storys mitten aus dem Leben

Trotz unheilbarem Gendefekt: Mayla macht bemerkenswerte Fortschritte

Unheilbar aber lebensbejahend

Im Alter von vier Wochen kommt Mayla das erste Mal ins Krankenhaus. Sie hat regelmäßig schmerzhafte Krampfanfälle. Leidet oft bis zu zwölf Stunden am Stück. Doch die vielen Untersuchungen bleiben ergebnislos. Niemand weiß, was mit dem kleinen Mädchen nicht stimmt. Erst eine Genuntersuchung bringt schließlich Licht ins Dunkel: Mayla hat einen bisher völlig unbekannten Gendefekt.

Mayla: Unheilbar krankes Mädchen macht bemerkenswerte Fortschritte
So geht es ihr heute

Obwohl kein Arzt Maylas Anfälle stoppen kann, beeindruckt uns ihre Familie, weil sie so unglaublich positiv und lebensbejahend mit ihrem Schicksal umgeht.

Mittlerweile wird die Familie, die bereits seit vier Jahren von RTL begleitet wird, von dem neuen Mann an Mutter Yasmins Seite unterstützt. Die neue Kraft der Familie scheint sich auch auf das Mayla zu übertragen: Das Mädchen macht überraschende Fortschritte.

Die ganze Geschichte sehen Sie im Video.

Mehr Life-Themen