Trotz Höhenangst: Mutiger Vater wagt sich an 87- Meter-Felsklippe

17. August 2017 - 16:31 Uhr

Nichts für schwache Nerven

Wer unter Höhenangst leidet, muss jetzt ganz stark sein. Ein Vater stellte sich seiner Angst, indem er sich auf dem Boden robbend einer Klippe nähert.

Von Familie angefeuert

Dieser Vater hatte sich seinen Irland-Urlaub sicher anders vorgestellt. Auf dem Boden kriecht er auf eine Klippe zu, um sich seiner Höhenangst zu stellen. 87 Meter geht es in die Tiefe.

Seine Tochter filmt wie er über den Boden robbt, um einen Blick über die Klippen zu wagen.

Wie seine Familie ihn bei seinem Vorhaben anfeuert und ob er es bis zum Rand geschafft hat: Das sehen Sie im Video.