Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung

Elfjährige beim Spielen vermutlich durch Luftgewehr verletzt

Ein elfjähriges Mädchen ist von einem zunächst unbekannten Gegenstand am Bein getroffen worden (Symbolbild).
Ein elfjähriges Mädchen ist von einem zunächst unbekannten Gegenstand am Bein getroffen worden (Symbolbild).
© iStockphoto

01. März 2021 - 23:11 Uhr

Schlag am Oberschenkel gespürt

Ein elf Jahre altes Mädchen ist auf einem Spielplatz in Troisdorf bei Bonn am vergangenen Freitag vermutlich durch ein Geschoss aus einer Luftdruckwaffe leicht verletzt worden. Das Kind hatte sich mit zwei Freunden an der Geschwister-Scholl-Straße in Höhe der Hausnummer 14 aufgehalten. Plötzlich spürte die Elfjährige nach eigenen Angaben einen Schlag am Oberschenkel.

Beamte fanden ein Luftwehrprojektil

Beamte fanden vor Ort ein Luftgewehrprojektil, teilte die Polizei am Montag mit. Zum Glück war die Verletzung des Mädchens so leicht, dass eine ärztliche Behandlung vor Ort nicht erforderlich war.

Nun wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Die Polizei sucht nach Zeugen. Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat, was mit dem Vorfall im Zusammenhang stehen könnte, wird gebeten sich bei der Polizei unter Telefonnummer 02241 541-3221 zu melden.

Auch interessant