Treue Hündin: Maya wacht seit Tagen vor dem Krankenhaus, in dem ihr Frauchen liegt

6. September 2016 - 8:07 Uhr

Frauchen hat eine Blinddarmentzündung - Maya weicht nicht von der Stelle

Seit neun Tagen liegt die Hündin Maya nun vor dem Krankenhaus in Elda, in Spanien. Wartet auf ihr Frauchen,  die wegen einer Blinddarmentzündung im Krankenhaus behandelt wird. Nach Hause fahren? Das kommt für Maya auf keinen Fall in Frage.

"Ich bin mir sicher, wenn ich mit ihr nach Barcelona zurückfahre, würde sie den ganzen Weg bis hier zurücklaufen", erklärt Andrés Iniesta, der Vater von Mayas Frauchen Sandra. Das wären rund 500 Kilometer, denn Elda liegt in der Nähe von Alicante. Doch Maya wäre das wirklich zuzutrauen. Sie ist ein Akita. Dieser japanische Spitz ist bekannt für sein ausgeprägtes Schutzverhalten.

Alleine warten muss Maya aber nicht. Immer wieder gibt es Leckerlies und Streicheleinheiten von den Angestellten der Klinik - aber nicht nur von denen. Maya ist in Spanien mittlerweile so bekannt, dass  Leute aus allen Regionen vorbei kommen, um diese treue Seele kennen zu lernen - und zu streicheln.