Darum zerbrach die Beziehung 2015

Trennung von Scott Disick: Kourtney Kardashian nennt den wahren Grund für Liebes-Aus

Kourtney Kardashian und Scott Disick trennten sich 2015. Nun kommt der wahre Trennunggrund ans Licht.
Kourtney Kardashian und Scott Disick trennten sich 2015. Nun kommt der wahre Trennunggrund ans Licht.
© Getty Images for Calvin Klein, Chris Weeks

11. Juni 2021 - 10:08 Uhr

Was brachte Kourt und Scott auseinander?

Die beliebte Reality-TV-Show "Keeping Up With The Kardashians" neigt sich nach 14 Staffeln dem Ende zu. Nach der letzten Folge wird es für die Fans allerdings noch eine Reunion-Folge mit Kim Kardashian und ihrem Familien-Clan geben. Ein erster Trailer dazu zeigt Kims Schwester Kourtney Kardashian (42) und deren Ex-Partner Scott Disick (38) bei einem ernsthaften Talk. Die Dreifach-Mama verrät den Fans dort nach all den Jahren endlich den wahren Dealbreaker, der damals zur Trennung führte.

Kourtney über Trennung von Scott: „Der Drogenmissbrauch war der Dealbreaker“

Fast ein ganzes Jahrzehnt waren Kourtney und Scott ein Paar, doch 2015 kam es zur endgültigen Trennung. Fans erfahren nun den wahren Grund, warum Kourtney ihre Beziehung damals trotz der drei gemeinsamen Kinder aufgeben musste.

"Glaubst du, deine Beziehung wäre vielleicht anders verlaufen, wenn du nicht so viel davon geteilt hättest?" fragt Moderator Andy Cohen (53) Kourtney in der Reunion-Episode. Darauf antwortet Kourtney: "Wahrscheinlich, aber ich denke, der Drogenmissbrauch war der Dealbreaker" – und verweist damit auf Scotts früheren Alkohol- und Drogenprobleme.

Scott hatte sich 2015 gleich zweimal in den Entzug begeben, auch 2020 ließ er sich erneut behandeln. "Ich war ziemlich verantwortungslos", muss Scott sich an dieser Stelle eingestehen.

Kourtney und Travis - was sagt Scott dazu?

Moderator Andy Cohen befragt Scott auch nach Kourtneys neuer Beziehung zum "Blink 182"-Schlagzeuger Travis Barker. "Also, haben Kourtney und Travis deinen Segen?", will er von ihm wissen. Eine Antwort wird im Clip allerdings nicht gezeigt. Das müssen sich die Fans wohl dann in der kompletten Reunion-Folge ansehen, die am 17. Juni in den USA gezeigt wird.

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

„Keeping Up With the Kardashians“ auf TVNOW

​​​​​Wer jetzt nostalgisch wird, kann sich alte Aufnahmen des Kardashian-Jenner-Clans bei"Keeping Up With The Kardashians" auf TVNOW ansehen. (jti)

Auch interessant