Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Im Interview mit Drew Barrymore

Travis Barker spricht erstmals über die Beziehung mit Kourtney Kardashian

05. März 2021 - 19:26 Uhr

So läuft's mit Reality-TV-Star Kourtney Kardashian

Erst köchelte es wie verrückt in der Gerüchteküche, seit Mitte Februar herrscht endlich Gewissheit: Kourtney Kardashian (41) und Travis Barker (45) gehen ganz offiziell Hand in Hand durchs Leben. Der Reality-TV-Star und der Frontmann der Rockband "Blink-182" machten ihre Liebe mit einem Instagram-Post offiziell. Doch öffentlich über ihre Liebe gesprochen haben die augenscheinlich ungleichen Partner noch nicht. Bis jetzt! Im Interview mit Drew Barrymore (46) gewährt Travis einen Einblick in sein Liebesleben. Warum der "Blink-182"-Megahit "I Miss You" genau zu dem passt, was sich der 45-Jährige für seine Beziehung wünscht, verrät der Sänger im Video.

Patchwork-Alarm bei Travis und Kourtney

Wer hätte gedacht, dass die älteste der Kardashian-Schwestern auf Tattoo-Rocker steht? Auch wenn der vermeintliche Bad Boy und die Reality-TV-Schönheit auf den ersten Blick nicht zusammenpassen, scheinen sie überglücklich miteinander zu sein. Das beweist ihr süßes Pärchen-Pic der anderen Art.

Außerdem legen beide in ihrem Leben großen Wert auf Familie. Travis teilt sich das Sorgerecht für Tochter Alabama (15) und Sohn Landon (17) mit seiner Ex-Frau Shanna Moakler, mit der er von 2004 bis 2008 liiert war. Kourtney hingegen bringt Mason Dash (11), Reign Aston (6) und Tochter Penelope Scotland (8) mit in die Beziehung und macht damit den Patchwork-Traum perfekt. Dabei wird deutlich, dass Kourtney und Travis sich offensichtlich auch ihr Faible für ausgefallene Kindernamen teilen.

Ob sie ihre Kinder bereits einander vorgestellt haben, ist noch nicht bekannt. Denn bisher halten sich die Frischverliebten in der Öffentlichkeit eher bedeckt. Doch vielleicht ist Travis' Interview mit Schauspielerin und Showmasterin Drew Barrymore nun der Anfang öffentlicher Gefühlsbekundungen. Die Fans würden sich sicher freuen!

Auch interessant