RTL News>Stars>

Travis Barker gibt Gesundheitsupdate: So schlimm stand es wirklich um ihn

Auch Ehefrau Kourtney Kardashian meldet sich endlich zu Wort

Travis Barker gibt Gesundheitsupdate: So schlimm stand es wirklich um ihn

 Entertainment Themen der Woche KW14 Entertainment Bilder des Tages Los Angeles Premiere Of Hulu s The Kardashians FOR EDITORIAL USE ONLY In this handout photo provided by Hulu/The Walt Disney Company, Kourtney Kardashian and Travis Barker arrive at
Kourtney Kardashian ist erleichtert, dass es ihrem Mann Travis Barker wieder besser geht.
www.imago-images.de, IMAGO/NurPhoto, IMAGO/Image Press Agency

Vor ein paar Tagen machten besorgniserregende Fotos die Runde: Travis Barker (46) wurde mit dem Krankenwagen in eine Klinik eingeliefert – anschließend forderte seine Tochter Alabama die Fans auf, für den „Blink-182“-Star zu beten. Die Diagnose: eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse. Und dabei ging es um Leben und Tod, wie der Musiker jetzt in einem Gesundheitsupdate preisgibt.

Travis Barker klärt auf, was passiert ist

„Ich bin am Montag zu einer Endoskopie gegangen und habe mich großartig gefühlt“, erzählt der Ehemann von Kourtney Kardashian (43) in seiner Instagram-Story: „Aber nach dem Abendessen bekam ich unerträgliche Schmerzen und bin seitdem im Krankenhaus.“ Während des Routine-Eingriffs habe man ihm einen kleinen Polyp in einem sehr sensiblen Bereich entfernt, der normalerweise jedoch von Spezialisten behandelt wird. Dadurch sei ein Drainageschlauch der Bauchspeicheldrüse beschädigt worden. „Das führte zu einer schweren, lebensbedrohlichen Bauchspeicheldrüsenentzündung“, fasst der 46-Jährige zusammen.

Lese-Tipp: Alles zum Thema Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis)

Jetzt sei er aber endlich wieder auf dem Weg der Besserung: „Ich bin sehr, sehr dankbar, dass es mir dank intensiver Behandlung derzeit viel besser geht.“

Im Video: Hier wird der „Blink-182“-Star ins Krankenhaus gebracht

Travis Barker in Klinik eingeliefert "Bitte schickt eure Gebete"
01:56 min
"Bitte schickt eure Gebete"
Travis Barker in Klinik eingeliefert

6 weitere Videos

Kourtney Kardashian: „Was für eine beängstigende und emotionale Woche das war“

Auch Kourtney Kardashian, die erst vor ein paar Wochen Travis das Jawort gab, meldet sich auf ihrem Profil zu Wort. „Oh, was für eine beängstigende und emotionale Woche das war. Unsere Gesundheit ist alles und manchmal halten wir es für selbstverständlich, wie schnell sich das doch ändern kann“, schreibt der „Keeping up with the Kardashian“-Star: „Travis und ich waren zusammen bei einer Routine-Endoskopie und er hatte eine schwere, lebensbedrohliche Bauchspeicheldrüsenentzündung.“ Sie sei unheimlich dankbar, dass ihr Mann alles gut überstanden hat und bedankt sich auch bei den Spezialisten, Ärzten und Krankenschwestern des Cedars-Sinai Medical Centers in Los Angeles, „die sich so wunderbar um sie gekümmert haben“. (dga)