Milliardärssohn

Trauer um Harry Brant: Sohn von Stephanie Seymour ist mit 24 Jahren gestorben

22. Januar 2021 - 11:36 Uhr

Harry Brant starb an einer Überdosis

Harry Brant, der Sohn von US-Supermodel Stephanie Seymour (52) und dem Multimilliardär, Kunstsammler, Filmproduzent und Unternehmer Peter Brant (73), ist tot. Er wurde nur 24 Jahre alt. Der Nachwuchsstar starb am Sonntag (17.01.) an einer versehentlichen Überdosis, wie seine Familie in einer Erklärung an die "New York Times" mitteilte. Im Video zeigen wir ihn noch einmal als Model.

Stephanie Seymour gemeinsam mit ihrem Sohn Harry Brant im Jahr 2015 in New York.
Stephanie Seymour gemeinsam mit ihrem Sohn Harry Brant im Jahr 2015 in New York.
© imago images/Everett Collection, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Harry Brant war ein erfolgreiches Nachwuchsmodel

"Wir werden für immer traurig sein, dass sein Leben durch diese verheerende Krankheit verkürzt wurde", wird seine Familie von der Zeitung zitiert. "Er hat in seinen 24 Jahren viel erreicht, aber wir werden nie die Chance bekommen zu sehen, wie viel mehr Harry hätte schaffen können." Weiter heißt es demnach in der Erklärung: "Harry war nicht nur unser Sohn, ein wunderbarer Bruder, liebevoller Enkel, Lieblingsonkel und fürsorglicher Freund, er war eine kreative, liebevolle und kraftvolle Seele, die Licht in die Herzen so vieler Menschen brachte."

Harry Brant war ein Model, das in Kampagnen für die italienische Vogue und "Balmain" zu sehen war. Er veröffentlichte außerdem eine Unisex-Make-up-Linie mit seinem Bruder für "MAC", und schrieb als Teenager für das Interview-Magazin, das seinem Vater gehörte. Berichten zufolge hatte er mehrere Jahre lang mit Suchtproblemen zu kämpfen.

Stephanie Seymour und Peter Brant sind seit 1995 verheiratet und bekamen drei Kinder. Peter Brant hat fünf weitere aus seiner ersten Ehe.

spot on news