Ratgeber
Alles, was Sie zum Leben brauchen

Traualtar war gestern: Thomas und Sandra heiraten unter Wasser

Taucherpaar heiratet unter Wasser
Taucherpaar heiratet unter Wasser Traualtar war gestern! 00:01:57
00:00 | 00:01:57

Traumhochzeit mal anders

Statt sich wie gewöhnlich das Jawort vor dem Traualtar zu geben, wählten Thomas Mould und Sandra Hyde das kühle Nass als Hochzeitskulisse. Passend zu ihrer gemeinsamen Leidenschaft, dem Tauchen, sollte nämlich auch der schönste Tag im Leben unter Wasser stattfinden. Die außergewöhnliche Zeremonie gibt's im Video zu sehen.

Über das Tauchen lernten sich Thomas und Sandra kennen

Das Paar lernte sich 2013 unter der Wasseroberfläche kennen, als der britische Sergeant einen Tauchlehrgang im 'Amoray Dive Resort' in Monroe County, Florida, besuchte – Sandra Hyde arbeitete dort als Tauchlehrerin. Nach vier Jahren Fernbeziehung zwischen England und Amerika wollten Thomas und seine Liebste endlich den nächsten Schritt gehen: Eine Hochzeit sollte das Glück der beiden perfekt machen. Für ihren besonderen Tag hatte sich das Paar eigentlich etwas anderes überlegt: Eine romantische Zeremonie in einer englischen Kirche. Doch dann kam den Tauchfans eine originellere Idee: Wieso nicht ihrer Leidenschaft entsprechend unter Wasser heiraten?

Gesagt, getan: Am 21. Dezember 2017 tauchten der Stabsunteroffizier der britischen Armee und die Tauchlehrerin im 'Florida Keys National Marine Sanctuary' unter. Neben dem Korallenriff 'Molasses Reef' tauschten sie ihre Eheversprechen, das Jawort und einen alles besiegelnden Kuss aus. Die Flitterwochen verbringt das Paar in Florida, das gemeinsame Leben soll dann aber in England stattfinden. Der letzte Tauchurlaub des Paars wird das aber sicher nicht gewesen sein.

Mehr Ratgeber-Themen