RTL News>Rtl Nord>

Transporterfahrer stirbt nach schwerem Zusammenstoß auf B74 bei Elm

Unfallverursacher gestorben

B74 wegen schwerem Unfall gesperrt

Foto: Julian Stratenschulte/Archiv
Der Fahrer des Transporters ist nach dem schweren Unfall gestorben. (Symbolbild)
deutsche presse agentur

Am Montag (23.5.2022) kommt ein Transporter mit zwei Insassen von seiner Spur ab, kracht frontal in einen entgegenkommenden LKW. Drei Menschen werden schwer verletzt, die Straße voll gesperrt. Einen Tag nach dem Unfall gibt die Polizei bekannt: Der Fahrer des Transporters ist an seinen schweren Verletzungen gestorben.

Transporter steuert in den Gegenverkehr

Ein Transporter ist Richtung Stade auf der B74 unterwegs. In einer langgezogenen Rechtskurve gerät der Fahrer plötzlich in den Gegenverkehr. Der 50-jähriger Fahrer und sein 27-jähriger Beifahrer krachen frontal in einen LKW, der ihnen entgegenkommt. Alle drei werden bei dem Unfall verletzt, die B74 stundenlang gesperrt.

Beide Fahrer werden eingeklemmt

Durch den Aufprall werden beide Fahrer so schwer eingeklemmt, dass die Feuerwehr sie befreien muss. Alle Beteiligten kommen in Krankenhäuser. Wie durch ein Wunder wird der 27-jährige Beifahrer des Unfallverursachers im Transporter nur leicht verletzt. Der 50-jährige Fahrer hingegen überlebt seine schweren Verletzungen nicht und stirbt kurz nach dem Unfall im Krankenhaus. Wieso er in den Gegenverkehr geriet, ermittelt die Polizei jetzt. (jsc)