Transporter kracht in Auto: Vier Schwerverletzte

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

05. März 2020 - 7:40 Uhr

Vier Menschen sind bei einem Zusammenstoß eines Kleintransporters mit einem Auto auf der Bundesstraße 62 bei Kirchhain (Landkreis Marburg-Biedenkopf) schwer verletzt worden. "Es sah wohl so aus, als ob der Transporter auf der Straße wenden wollte", sagte ein Polizeisprecher am Donnerstagmorgen. Beide Fahrzeuge seien demnach am Mittwochabend in Richtung Marburg unterwegs gewesen, als der Transporter auf der rechten Spur nach links einschlug und in den Wagen krachte.

In beiden Fahrzeugen saßen zwei Männer. Die 30 und 52 Jahre alten Männer im Transporter und die 19- und 20-Jährigen im Auto seien schwer, aber offenbar nicht lebensgefährlich verletzt worden, so der Sprecher. Der Transporter war mit Zementsäcken beladen, die auf die Fahrbahn flogen. Die Schadenshöhe beträgt laut Polizei insgesamt 25.000 Euro.

Quelle: DPA