Transporter fährt gegen Stromkasten und Baum: Fünf Verletzte

Krankenwagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

02. Juli 2020 - 20:30 Uhr

Nach einem Zusammenstoß mit einem Baum und einem Stromkasten mussten in Dresden zwei Männer von der Feuerwehr aus einem Kleintransporter befreit werden. Der Wagen habe sich durch den Zusammenprall sehr stark verformt, erklärte ein Sprecher der Dresdner Feuerwehr am Donnerstagabend. Zunächst habe der Energieversorger zudem den Strom abstellen müssen, um niemanden beim Einsatz zu gefährden. Nach der Rettung seien die Männer ins Krankenhaus gebracht worden.

Drei andere Mitfahrer konnten das Fahrzeug demnach selbst verlassen und wurden ebenfalls in Krankenhäuser gebracht. Zu Art und Schwere der Verletzungen machte die Feuerwehr zunächst keine Angaben. Warum es am Donnerstagabend zu dem Unfall kam, war zunächst ebenfalls unbekannt. 69 Feuerwehrleute waren demnach im Einsatz.

Quelle: DPA