Sie wollen andere ermutigen

Erstes russisches Transgender-Paar macht Heirat öffentlich

13. Februar 2020 - 9:24 Uhr

Transgender-Ehen sind in Russland nicht offiziell verboten

In Russland haben es Menschen, die nicht einem bestimmten Rollenbild entsprechen, schwer. Für viele Russen zählt nur die Ehe zwischen Mann und Frau. Dementsprechend haben sich nach der Meinung vieler Männer männlich zu verhalten und Frauen weiblich - was auch immer das konkret bedeutet.

Transgender, Homosexuelle und jeder, der irgendwie von dieser gesellschaftlichen Norm abweicht, muss mit Anfeindungen und sogar Angriffen rechnen. Trotzdem machen Erika Askarova und Victor Manuilin nicht nur öffentlich, dass sie ihr Geschlecht haben angleichen lassen, nein, sie verkünden, dass sie geheiratet haben. Als erstes Transgender-Paar in Russland. Was sie zu diesem Schritt bewegt hat und die Bilder der Hochzeit sehen Sie im Video.