Plötzlich Bayern-Kandidat

Joshua Kimmich: Mauricio Pochettino ein "Top-Trainer"

© dpa, Mike Egerton, nic tba

21. November 2019 - 11:20 Uhr

Kimmich lobt Pochettino

Nach dem Rauswurf bei Tottenham ist Mauricio Pochettino ein heißer Kandidat beim FC Bayern München - auch wenn Hansi Flick bis Weihnachten im Sattel sitzt. Bei den Bayern stehen der Trainer und sein Spielstil hoch im Kurs.

Joshua Kimmich würde wohl nicht die Flucht ergreifen, sollte der bei Tottenham Hotspur geschasste Mauricio Pochettino Bayern-Trainer werden. "Er hat es in Tottenham über Jahre top gemacht", sagte der Münchner Nationalspieler nach dem DFB-Spiel gegen Nordirland über den Argentinier.

"Sie hatten eine Riesenkonstanz in den letzten Jahren, waren immer vorn mit dabei. Er ist ein Top-Trainer", so Kimmich. Ob er für die Münchner in Frage käme, wisse er aber nicht.

Auch Rummenigge schwärmte vom Argentinier

Damit ist er nicht der einzige FCB-Mann, der von dem 47-Jährigen angetan ist. "Pochettino ist ein Mann, der ähnlich wie wir auf Ballbesitz, auf Offensivgeist spielt und sich nicht defensiv groß um den Gegner kümmert", hatte Bayerns Vorstandschef Rummenigge bereits vor dem Champions-League-Duell gegen die Engländer im Oktober gesagt. Wichtiger Zusatz: "Das ist bei uns eigentlich auch der Fall."

Pochettino war am Dienstag von den Spurs gefeuert worden. Für ihn übernimmt Star-Coach José Mourinho.