Großbrand in Schweinemastbetrieb

Tragödie in Teutschenthal: Ställe mit 5000 Schweinen in Flammen

16. Juli 2020 - 14:51 Uhr

Tiere werden vermutlich nicht überlebt haben

Auf dem Gelände einer Schweinemastanlage in Teutschenthal ist am Donnerstagmittag ein Großbrand ausgebrochen. Ersten Informationen der Polizei Saalekreis zufolge stehen drei Ställe mit 5.000 Schweinen in Flammen. Das Feuer soll im Hauptstall, in welchem sich 2.000 Tiere befinden, ausgebrochen sein und dann auf zwei weitere Ställe (1.600 und 1.400 Tiere) übergegriffen haben.

Die Tatsache, dass während der Löscharbeiten auf dem Geländer nur Rinder zu sehen waren, könnte laut eines Berichts darauf hindeuten, dass die Schweine den Brand nicht überlebt haben. Dazu wollte die Polizei jedoch noch keine Angaben machen. Auch ein Solardach ist vom Brand betroffen. Aus Angst vor gewaltigen Stromschlägen kann die Feuerwehr Gebäude mit Solaranlagen auf dem Dach bei Bränden oft nicht löschen.