Tränengas-Attacke auf Palästina-Chef

15. Februar 2016 - 4:00 Uhr

Israelische Sicherheitskräfte haben den palästinensischen Ministerpräsidenten Fajad bei einer Demo mit Tränengas beschossen. Der Politiker sei vor Ort behandelt und dann von seinen Leibwächtern in Sicherheit gebracht worden, berichteten israelische und palästinensische Medien. Er hatte an einer Kundgebung zum Jahrestag der ersten Demo gegen eine Sperranlage zwischen Israel und dem Westjordanland teilgenommen.

Seit Wochen kommt es bei Protesten für die Freilassung von Palästinensern aus israelischer Haft zu Gewalt.