Mehrere Knochenbrüche

Früherer Tour-Sieger Joop Zoetemelk schwer verletzt

Joop Zoetemelk
© picture alliance

20. September 2020 - 16:34 Uhr

Joop Zoetemelk mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht

Schlimme Nachricht vor dem diesjährigen Tour-Finale: Der ehemalige Tour-de-France-Sieger Joop Zoetemelk ist in Paris von einem Auto angefahren worden. Der 73 Jahre alte Holländer brach sich bei dem Unfall beide Arme sowie ein Bein und wurde per Hubschrauber in ein Krankenhaus in der französischen Hauptstadt transportiert.

Tour de France: Früherer Sieger bei Bewusstsein

Das berichtete der TV-Sender NOS. Nach Angaben seiner Ehefrau ist Zoetemelk bei Bewusstsein.

Zoetemelk hatte die Tour 1980 gewonnen, zudem belegte er sechsmal den zweiten Platz beim wichtigsten Radrennen der Welt. 1985 wurde er im Alter von 38 Jahren zudem Weltmeister.

Am Sonntag endet auf dem Champs-Elysees in Paris die 107. Auflage der Tour.

RTL.de/sid