Pochettino-Nachfolger fix

Tottenham holt José Mourinho

© imago images/Insidefoto, imago sportfotodienst via www.imago-images.de, www.imago-images.de

20. November 2019 - 8:42 Uhr

Vertrag bis 2023

Keine zwölf Stunden nach der Entlassung von Mauricio Pochettino hat Tottenham Hotspur bereits einen neuen Trainer gefunden: José Mourinho übernimmt das Amt und unterschreibt bei den Spurs bis 2023.

„Einer der erfolgreichsten Trainer im Fußball“

"The Special One" soll den Premier-League-Club, der aktuell nur auf Rang 14 in der Tabelle steht, wieder zurück auf die Erfolgsspur führen. "In José haben wir einen der erfolgreichsten Trainer im Fußball verpflichtet", so der Club-Vorsitzende Daniel Levy.

Der Portugiese stand schon als Chefcoach bei Real Madrid, dem FC Chelsea und Manchester United an der Seitenlinie. Dort musste er allerdings vor knapp einem Jahr seinen Hut nehmen und war seitdem auf der Suche nach einem neuen Posten. Zuletzt wurde er als möglicher Nachfolger von Lucien Favre bei Borussia Dortmund gehandelt.

Mourinho freut sich auf „leidenschaftliche Fans“

"Ich freue mich sehr, zu einem Club mit einer so großen Vergangenheit und so leidenschaftlichen Fans zu kommen", ließ Mourinho in der Presseerklärung des Vereins mitteilen.

Schon am 11. Dezember gibt es damit für den FC Bayern München ein Wiedersehen mit dem Star-Trainer, dann empfängt der Rekordmeister Tottenham für das abschließende Gruppenspiel der Champions League in München (im RTL-Liveticker).