Toter bei Zeppelin-Absturz

Drei Menschen bringen sich mit einem Sprung aus dem brennenden Luftschiff in Sicherheit. Der Pilot stirbt.
Drei Menschen bringen sich mit einem Sprung aus dem brennenden Luftschiff in Sicherheit. Der Pilot stirbt.
© dpa, Stringer

15. Februar 2016 - 3:46 Uhr

Drama beim Hessentag

Drama beim Hessentag: Beim Absturz eines Zeppelins ist der Pilot ums Leben gekommen. Wie die Polizei in Friedberg mitteilte, war das Luftschiff mit vier Insassen auf Werbetour bei der Festveranstaltung in Oberursel. Beim Landeanflug in Reichelsheim sei es dann zu dem Unglück gekommen.

Zeugen berichteten von einem Feuer, dass während der Landung ausgebrochen sei. Dennoch hätten alle drei Passagiere den Zeppelin noch rechtzeitig verlassen können.

Das Luftschiff sei dann wieder ein Stück aufgestiegen und schließlich auf einer nahen Wiese abgestürzt und ausgebrannt. Die Brandursache ist derzeit unklar.