RTL News>News>

Tote und Verletzte bei Selbstmordanschlag in Afghanistan

Tote und Verletzte bei Selbstmordanschlag in Afghanistan

Ein Selbstmordattentäter hat sich im Südosten Afghanistans in einem mit Sprengstoff beladenen Lastwagen in die Luft gesprengt und dabei mindestens zwei Zivilisten mit in den Tod gerissen. Weitere 60 Menschen seien bei der Explosion nahe einem Basar in Maidan Schahr, der Provinzhauptstadt von Wardak, verletzt worden, teilte ein Polizeisprecher mit. Der Anschlag habe sich in einem Wohngebiet ereignet, in dem es weder Militär- noch Regierungsgebäude gebe.

Die radikalislamischen Taliban bekannten sich zu der Tat. Es habe sich um einen Vergeltungsschlag für den Tod von vier Taliban-Kämpfern gehandelt, die am Mittwoch in der Hauptstadt Kabul hingerichtet worden seien, sagte ein Taliban-Sprecher.