RTL News>News>

Tote bei Kämpfen in Ostukraine

Tote bei Kämpfen in Ostukraine

Mehr als 100 Verletzte in Krankenhäusern

Bei intensiven Gefechten im Bürgerkriegsgebiet Ostukraine sind nach Darstellung der Konfliktparteien mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen. Die prorussischen Separatisten berichteten von 16 getöteten Zivilisten im Gebiet Lugansk nach Beschuss durch die ukrainische Armee.

Mehr als 100 Menschen befinden sich demnach derzeit mit Verletzungen in Krankenhäusern. Das Militär sprach von drei getöteten Soldaten. Derzeit würden mehr als 360 Armeeangehörige in Militärkrankenhäusern behandelt, sagte Generalstabssprecher Wladislaw Selesnjow der Agentur Interfax zufolge.