RTL News>News>

Tote bei Horror-Unfall mit Schwertransporter auf A6 bei Heilbronn: Auto kracht in Begleitwagen

Tote bei Horror-Unfall mit Schwertransporter auf A6 bei Heilbronn: Auto kracht in Begleitwagen

Frau schwebt in Lebensgefahr

Schlimmer Unfall in Baden-Württemberg: An der Einfahrt zu einem Rastplatz auf der A6 bei Heilbronn ist ein Auto in das stehende Begleitfahrzeug eines Schwertransporters gekracht. Dabei starben zwei Menschen - ein Insasse des Autos und eine Frau in dem Begleitwagen. Die Fahrerin des Begleitwagens schwebt noch in Lebensgefahr.

Autos gehen in Flammen auf

Polizei und Feuerwehr sind am 11.01.2018 bei Heilbronn (Baden-Württemberg) auf der Autobahn 6 (A6) an einer Unfallstelle im Einsatz. Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 6 bei Heilbronn sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Eine Frau schwebte
Rettungskräfte an der Unfallstelle auf der A6 bei Heilbronn.
hjb, dpa, Kohls

Beide Fahrzeuge gingen nach dem Aufprall in Flammen auf. In dem Auto verbrannte eine Person bis zur Unkenntlichkeit. Das berichtete die Polizei. Im Begleitfahrzeug verbrannte die Beifahrerin. Die Fahrerin wurde durch die Wucht des Aufpralls aus dem Wagen geschleudert, Ärtze kämpfen um ihr Leben. Der Fahrer des Schwertransporters erlitt leichte Verletzungen.

Nach ersten Ermittlungen stand der Schwertransporter mit dem Begleitfahrzeug schon eine Viertelstunde auf dem Verzögerungsstreifen, der auf den Parkplatz führt. Warum das Auto in den Tross hinein raste, ist noch unklar.

Einsatzkräfte suchen vergeblich nach einem Kind

Polizisten sind am 11.01.2018 bei Heilbronn (Baden-Württemberg) auf der Autobahn 6 (A6) an einer Unfallstelle im Einsatz. Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 6 bei Heilbronn sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Eine Frau schwebte nach Angabe
Schreckliche Bilder nach dem Schwertransporter-Unfall.
hjb, dpa, Kohls

Zunächst suchten die Einsatzkräfte vor Ort noch nach einem Kind. Zeugen hatten den Polizisten von "Mama"-Rufen an der Unfallstelle berichtet. In den Autos habe sich aber kein Kind befunden - auch rund um die Unfallstelle blieb die Suche ergebnislos. Die A6 in Richtung Mannheim wurde zwischen den Anschlussstellen Bad Rappenau und Sinsheim-Steinsfurt mehrere Stunden voll gesperrt.