RTL News>News>

Tote bei Anschlägen in Bagdad

Tote bei Anschlägen in Bagdad

Bei einer Serie von Anschlägen und Überfällen in der irakischen Hauptstadt Bagdad sind mindestens 15 Menschen getötet worden. Bei dem schwersten Anschlag starben im überwiegend von Schiiten bewohnten Stadtteil Safaranija sieben Menschen durch die Explosion von zwei Autobomben, wie aus Polizei- und Krankenhauskreisen verlautete.

Im Südosten von Bagdad wurden vier Menschen bei Mörserangriffen auf Wohnhäuser getötet. Zu den Taten bekannte sich zunächst keine Gruppe.

I

m Irak haben zuletzt sunnitische Aufständische mit Verbindungen zu Al-Kaida ihre Angriffe verstärkt. Sie attackieren Zivilisten, Sicherheitskräfte und mutmaßliche Unterstützer der von Schiiten geführten Regierung. Insgesamt verloren 2013 Tausende Menschen ihr Leben bei Anschlägen.