Tote bei Angriff auf Bar in Kolumbien

Acht Menschen sind in Kolumbien bei einem Angriff auf eine Bar in Cali getötet worden. Weitere fünf Menschen wurden verletzt, als ein bewaffneter Mann auf die Gäste der Bar schoss. Das berichtete der Rundfunksender Caracol mit Verweis auf den Polizeichef von Cali, Oberst Hoover Penilla.

Der Angriff sei mutmaßlich im Rahmen einer Fehde zwischen rivalisierenden Drogendealern geschehen. Ein junger Mann mit einer Pistole sei in der Nähe des Tatorts festgenommen worden. Die dreißig Geschosse des Magazins seien abgefeuert worden, erklärte der Polizeichef.