Tornado fegt mit 300.000 km/h über die Sonne

Ein Sturm, größer als die Erde

Mit einem NASA-Satelliten ist es Astronomen erstmals gelungen einen gigantischen Sonnensturm zu filmen. Der Gaswirbel war mehrfach größer als die Erde.

Mit 300.000 Kilometern pro Stunde fegte der Tornado vergangenen September über die Sonnen-Oberfläche. Forscher können an den 2 Millionen Grad heißen Gaswirbeln Magnetfelder der Sonne erkennen.

Deren Eruptionen stören immer wieder Satelliten, Flugverkehr und sogar Stromleitungen bei uns auf der Erde.