Man nehme: einen handelsüblichen Topf, den passenden Deckel und das persönliche Stimmorgan und schon kann es los gehen: Die "Schrei-in-den-Topf-Challenge". Das Ziel der Versuchsanordnung ist es herauszufinden, ob sich der Schall in dem Topf einfangen lässt. Wie das Ganze aussieht und ob das tatsächlich funktioniert, zeigen wir im Video