Tooske und Bastiaan Ragas: So zauberhaft und ungewöhnlich war ihr erstes Date!

Tooske und Bastiaan Ragas plaudern aus dem Nähkästchen

Nach über zwölf Jahren sind sie noch so verliebt wie am ersten Tag: Tooske und Bastiaan Ragas haben sich 2005 das Ja-Wort gegeben – doch der Weg dahin war lang. Ihr erstes Date musste heimlich ablaufen. Warum? Das haben sie im Liebesinterview verraten.

Erstes Date mitten im Wald

Kennengelernt hatte sich das Paar 2003 bei einem Musical, bei dem sie beide mitwirkten. Schon da hat es zwischen den beiden berühmten Niederländern gefunkt. Das Problem: Tooske und Bastiaan waren zu dieser Zeit bereits beide sehr berühmt in Holland. Deshalb war ein heimliches Treffen schwer für die beiden. Zeit zu zweit? Fehlanzeige! Deshalb kamen die beiden auf eine ganz besondere Idee für ihr erstes Date: Es zog sie ins Grüne – jenseits von Kamera und Show-Business - mitten in den Wald. Klammheimlich verabredeten sich die Verliebten in einem Waldstück in Südholland zu ihrem ersten Date.

Doch es gab noch eine weitere Hürde für ihre Beziehung: Der Boygroup-Sänger der Band 'Caught in the Act' war ein waschechter Popstar und absoluter Frauenschwarm. Das ist auch der Grund, weshalb die Freundinnen von Sängerin und Moderatorin Tooske sie erst vor ihm warnten. Doch ganz offenbar waren diese Sorgen unbegründet. Die Beziehung hält!

"Jetzt gibt es keinen Weg zurück"

Bei der ersten gemeinsamen Nacht haben beide dann gemerkt: "Jetzt gibt es keinen Weg zurück", wie sie im Interview verrieten. Und sie sollten Recht behalten. Seit 2005 sind die beiden glücklich verheiratet und sind dazu Eltern drei gemeinsamer Kinder.

Wann die beiden sich das erste Mal die vier magischen Worte ('Ich liebe dich' auf niederländisch) ins Ohr flüsterten und warum sie dahingehend ziemlich schüchtern waren, verraten die zwei im Video.