Ton zwischen USA und Iran wird schärfer

15. Februar 2016 - 2:56 Uhr

Im Atomstreit hat der Iran die USA vor einem Militärschlag gewarnt und mit einem Gegenangriff gedroht. Das islamische Land werde entschlossen seine territoriale Integrität und Interessen verteidigen, sagte der Vizechef der paramilitärischen Revolutionsgarden, General Jadollah Dschawani, der amtlichen Nachrichtenagentur IRNA.

US-Generalstabschef Mike Mullen hatte zuvor erklärt, ein Militärschlag gegen den Iran bleibe für die USA "eine Option", sollte Teheran Atomwaffen entwickeln. Mullen sagte in einem Interview des Senders 'NBC', sowohl ein Militärschlag als auch die Aussicht, dass der Iran in den Besitz von Atomwaffen gelangen könnte, seien in einer ohnehin schon "unglaublich unsicheren Region der Welt" äußert besorgniserregend.