Die besten Kirschdüfte aller Zeiten

Tom Ford "Lost Cherry": 3 Dupes, die weitaus günstiger sind!

Kayali Lovefest Burning Cherry 48 Tom Ford Lost Cherry Dupe
Kayalis "Lovefest Burning Cherry | 48" ist das neueste Dupe zu Tom Fords "Lost Cherry": Der Kirschduft riecht verdammt ähnlich, weist aber ein paar klitzekleine Unterschiede auf.
Kayali

Ein Blick in die Duftwelt, und schon stößt man auf die extraordinären Düfte von Tom Ford. Die zahlreichen Parfums des Designers ziehen einen in ihren Bann. Ganz oben mit dabei: „Lost Cherry“ von Tom Ford. Der Kirschduft steht bei vielen Frauen und Männern gleichermaßen auf der Wunschliste ganz weit oben – und fett markiert. Wäre da nicht nur dieses eine Problem: „Lost Cherry“ kostet mit knapp 250 Euro bei einem 50-Milliliter-Flakon ein ganzes Vermögen. Ein hoher Preis für einen der wohl leckersten Fruchtdüfte, die eine Nase genießen dürfte. Geht das auch günstiger?

Glücklicherweise haben es sich einige Parfumeure nicht nehmen lassen, ähnliche Düfte auf den Markt zu bringen. Zwar wurden sie nicht speziell als Dupe veröffentlicht, erinnern uns in ihrem Duft aber unwahrscheinlich stark an den Klassiker. Diese drei „Lost Cherry“-Dupes sind die Kirsche auf der Sahne – im wahrsten Sinne des Wortes.

Tom Fords "Lost Cherry" ist eine saftige Kirsche mit Marzipan-Anklängen

  • Kopfnote: Schwarzkirsche, Kirsch-Likör, Bittermandel
  • Herznote: Sauerkirschsirup, Jasmin-Sambac, türkische Rose
  • Basisnote: Perubalsam, geröstete Tonkabohne, Sandelholz, Vetiver, Zeder

Die Duftnoten lassen es bereits erahnen: Tom Fords "Lost Cherry"* ist eine wahre Kirsch-Explosion. Hier trifft ein üppiger Kirsch-Likör mit ordentlich Umdrehung auf nussige Mandel. Für viele ist gerade der Mandelgeruch im Körper eines Marzipan-Konfekts sehr präsent. Dadurch entsteht eine leckere Fusion aus Kirsche und Marzipan, die an Gebäck und frisch gebackenen Kuchen erinnert. Im Hintergrund tummeln sich holzige Aromen, die sich erst nach längerem Tragen auf der Haut festigen. „Lost Cherry“ ist ein Traum aus Kirsche, mehr geht fast nicht!

"Lost Cherry"-Dupes: Es gibt auch günstige Variationen des Kirsch-Klassikers

„Lost Cherry“ feierte 2018 seinen Einzug in die Parfümerien. Schon damals fand der gourmandig-fruchtige Duft direkt eine große Fanbase. Auf der Community-Seite Parfumo erhält der Duft insgesamt 8,5 von 10 Sternen bei über 1.030 Bewertungen. Allerdings mutierte das Kirsch-Gold binnen vier Jahren zu einem preislichen Schwerpaket. Am Anfang kostete das Parfum keine 120 Euro, heute sind es für 100 Millilieter sage und schreibe 424 Euro.

Auf den Kirsch-Zug sollten aber wenig später schon einige andere Marken aufspringen. Wir verraten, welche drei Düfte die perfekten Dupes zum „Lost Cherry“ von Tom Ford sind.

Kayali „Lovefest Burning Cherry | 48“Schwarzkirsche, Himbeere, Praline50 Millilieterca. 77,95€*
Guerlain "La Petite Robe Noire"Früchte, Kirsche, Mandel, Vanille50 Milliliterca. 70,95€*
Banana Republic "Dark Cherry & Amber"Schwarzkirsche, Kirschblüte, Praline75 Milliliterca. 50,50€*

Kayali "Lovefest Burning Cherry | 48": Süß-fruchtiger Traum ist die kleine Schwester von "Lost Cherry"

Unverhofft kommt oft: Als Parfümeurin Mona Kattan Kayalis neuestes Parfum im August 2022 als Kirschduft präsentierte, bebte bereits das Internet. Viele erwarteten ein günstiges Dupe zum "Lost Cherry" von Tom Ford – und bekamen es. Zwar ist das Parfum auch eigenständig toll, die Kirsche erinnert hier aber schon stark an "Lost Cherry". Im Vordergrund steht eine saftige Schwarzkirsche mit einem zarten Hauch von Himbeere im Hintergrund. In Kombination mit Praline entwickelt sich die Süße, die bei Tom Ford genauso prächtig ist.

Kayali setzt bei „Burning Cherry“* in der Basisnote ebenso auf Tonkabohne und holzige Töne: Guajakholz und Palo Santo schwächen die süße Power nachträglich ab. Einzig und allein die Marzipannote fehlt. Hier unterscheiden sich beide Düfte ganz leicht. Zur Freude vieler Fans: Denn nicht jeder konnte sich mit dem Mandelaroma bei Tom Ford anfreunden. Für 77,95 Euro pro 50 Milliliter eine günstige und tolle Alternative.

Guerlain "La Petite Robe Noire": Das kleine Schwarze im Kirsch-Gewand

Mit "La Petite Robe Noire"* hat Guerlain einen nostalgischen Traum wieder wahr werden lassen: Das Frauenparfum duftet nach den kleinen Kirschlollis aus dem Kaufmannsladen, den alle als Kind zur Genüge vernascht haben dürften. Fruchtig-süße Finesse aus roten Früchten, Mandeln, Rose und süßester Kirsche: Im Hintergrund vereinen sich würziger Tee und Vanille mit Süßholz.

Ganz „Lost Cherry“ ist der Duft nicht, aber er kommt nah dran. Er ist die verspielte kleine Schwester: Ein bisschen wie Amarenakirschen mit Vanille-Krokant zur Seite, eben nicht so erwachsen und sesshaft wie der große Bruder. Aber trotzdem schön lecker – und mit knapp 70 Euro pro 50 Milliliter ein kostengünstiges Dupe.

Banana Republic "Dark Cherry & Amber": Dupe mit Kirschsoßen-Avancen

Der Kirschduft "Dark Cherry & Amber" ist wie ein warmes Dessert zur Winterzeit: Heiße Kirschsoße auf Vanilleeis, ein bisschen wie künstlich anmutende Fruchtgummis mit Kirschgeschmack oder Kirschpralinen ohne Schuss. Kein Wunder: Das Parfum setzt auf Schwarzkirsche und Freesie in der Kopfnote und auf Pralinen-Aromen in der Herznote. Vordergründig spielt auch Amber eine präsente Rolle.

"Dark Cherry & Amber"* ist kein Zwilling von Tom Fords "Lost Cherry", aber ein guter Cousin. Deutlich süßer im Geruch, etwas weniger fruchtig – aber wunderbar wärmend. Für 50,50 Euro bei 75 Millilitern ein echt günstiges Dupe zum Verkaufshit von Tom Ford!

Dupes zu "Lost Cherry" von Tom Ford: Kirsche geht auch günstig

Tom Fords Kirsche in „Lost Cherry“ gehört für viele Parfum-Fans zu den besten, die es auf dem Markt je gab. Trotzdem gibt es ähnliche Düfte, die durchaus als Dupe fungieren können. Gerade Kirsch-Parfums neigen dazu, zu Beginn ähnlich zu riechen. Wie sie sich dann auf der Haut entwickeln, ist bei jedem Menschen unterschiedlich. Schön aber, zu wissen, dass die gut duftenden Alternativen zu „Lost Cherry“ weitaus weniger kosten als das Original. So kann jeder auf den Kirschgeschmack kommen.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.