"Ryder Cup" in Wisconsin

Tom Felton: „Harry Potter"-Star bricht bei Golfturnier zusammen

24. September 2021 - 16:14 Uhr

„Harry Potter"-Star Tom Felton kollabiert beim „Ryder Cup"

Dramatische Szenen beim "Ryder Cup"-Golf-Turnier in Wisconsin (USA): "Harry Potter"-Star Tom Felton brach zusammen und musste medizinisch versorgt werden. Nach seinem Kollaps schaffte es der Schauspieler nicht mehr aus eigener Kraft hoch. Der 34-Jährige wurde daher auf einem Wagen liegend abtransportiert, wie wir im Video zeigen.

Schnell wieder bei Bewusstsein

Kein guter Start ins neue Lebensjahr! Nur einen Tag nach seinem 34. Geburtstag sorgte Tom Felton beim Promi-Golf-Turnier "Ryder Cup" für Schock-Momente. Der britische Schauspieler war für das europäische Team an den Start gegangen, als er plötzlich vor den Augen des Publikums und der Fotografen auf dem Rasen kollabierte. Wie auf den Fotos zu sehen ist, war Tom wenig später aber schon wieder bei Bewusstsein. Auf einigen Bildern lächelt er sogar, während sich Kollegen und medizinisches Personal um ihn kümmern. Laut dem amerikanischen Online-Portal "TMZ" wurde der Hollywood-Star bei seinem Abtransport mit Applaus verabschiedet.

Wieso Tom Felton kollabiert ist, ist noch unklar
Wieso Tom Felton kollabiert ist, ist noch unklar
© RICHARD HEATHCOTE/GETTY IMAGES

Leidenschaftlicher Golfer

Tom ist leidenschaftlicher Golfer und hat in den vergangenen Jahren schon an vielen Turnieren teilgenommen. Warum er einen Zusammenbruch erlitt, ist bisher offenbar unklar. Weder sein Sprecher noch die Veranstalter äußerten sich bislang zum Vorfall.

Der Schauspieler wurde mit seiner Rolle des Draco Malfoy, den er in den Verfilmungen der "Harry Potter"-Romanserie von Joanne K. Rowling (56) spielte, weltbekannt. (tma)