Autofahrer flüchtet nach tödlichem Unfall!

Wolfratshausen: Mann (21) überfahren und am Straßenrand liegengelassen

Blaulicht Polizei
© dpa, Friso Gentsch, tba mg kne tba bwe

19. Dezember 2019 - 8:41 Uhr

Tödlicher Unfall auf der B11 in Wolfratshausen: Polizei sucht Schuldigen

Ein junger Mann wird tot mit Reifenspuren auf dem Bauch neben einer Hauptstraße in Wolfratshausen, südlich von München, gefunden. Ein Zeugenhinweis deutet darauf hin, dass der Afghane angefahren wurde - und sich dann noch die Straße entlang schleppte. Offenbar hat aber niemand dem 21-Jährigen geholfen, so dass er kurze Zeit später starb.

Unfallhergang völlig unklar

Am Dienstag, den 17.12., gegen 21 Uhr soll sich der tödliche Unfall auf der B11, die aus Wolfratshausen hinausführt, ereignet haben. Eine 40-jährige Wolfratshausenerin war mit dem Fahrrad unterwegs und wurde auf den ortienierungslos wirkenden Mann aufmerksam. Da sie angehupt wurde, musste sie ihre Fahrt fortsetzen, rief aber die Polizei als sie zuhause ankam. Die Beamten fanden den 21-Jährigen etwa 300 Meter weiter bewusstlos auf dem Boden liegend. Sie konnten keinen Puls feststellen, auch die Notärztin konnte nichts mehr für ihn tun, er verstarb.

Polizei geht nicht von Absicht aus

Nach jetzigem Stand der Ermittlungen wird davon ausgegangen, dass der 21-Jährige Afghane überfahren wurde. An seinem Bauch konnten Spuren eines Reifenprofils festgestellt werden. Wie viele Pkw an ihm vorbei sind, ohne Hilfe zu leisten, wird derzeit noch ermittelt. Bruchstücke von Fahrzeugteilen konnten die Beamten sicherstellen.

Die Staatsanwaltschaft hat eine Obduktion angeordnet, um die genaue Todesursache bestimmen zu lassen. Die Polizei geht von Unfallflucht, aber nicht von einem absichtlichen Handeln aus. Die Polizei Wolfratshausen hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung, unterlassener Hilfeleistung und Unfallflucht eingeleitet. Die Wolfratshauser Inspektion wird dabei von Beamten der Kriminalpolizei Weilheim und Unfallfluchtfahndern der Verkehrspolizeiinspektion Weilheim unterstützt.

In diesem Zusammenhang wird dringend um Hinweise gebeten, die zur Klärung des Unfallhergangs und Identifizierung des flüchtigen Fahrzeugführers führen.