News
Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen und Videos

Tödliche Waldbrände in Kalifornien: Zehntausende Menschen auf der Flucht - Malibu evakuiert

Tausende fliehen mitten durchs Inferno
Tausende fliehen mitten durchs Inferno Tödliche Waldbrände in Kalifornien 01:03

Flammen breiten sich rasend schnell aus

Der einzige Weg nach draußen führt für viele Menschen nur noch mitten durchs Flammeninferno. Schnell und plötzlich haben sich die Waldbrände in der Nacht zum Freitag (Ortszeit) im Norden des US-Bundesstaates ausgebreitet. Die Kleinstadt Paradise ist zerstört. Zehntausende Menschen sind auf der Flucht vor den bis zu 15 Meter hohen Flammen. Viel Zeit zu packen blieb nicht.

Mehrere Menschen wurden bereits verletzt - darunter auch Feuerwehrleute

Die Kleinstadt Paradise, 240 Kilometer nordöstlich von San Francisco, ist besonders schlimm von den Waldbränden betroffen. Alle 27.000 Einwohner wurden aufgefordert, sich in Sicherheit zu bringen. Mindestens 1.000 Häuser wurden zerstört, auch ein Teil des örtlichen Krankenhauses brannte nieder. Mehrere Bewohner und Feuerwehrleute wurden verletzt, so der Sender CNN. Laut Behörden gebe es auch unbestätigte Berichte über Todesopfer.

Nicht nur die Menschen aus Paradise sind auf der Flucht vor den tödlichen Flammen. Auch mehrere andere Städte sind bedroht. Tausende Menschen mussten bereits aus ihren Häusern fliehen - darunter auch Prominente wie die US-Schauspielerin Alyssa Milano. Auf Twitter vermeldete die 45-Jährige, sie sei samt Kindern und Hunden geflohen.  

Kaliforniens Feuerbehörde CalFire: ""Das ist ein sehr gefährliches Feuer"

Vize-Gouverneur Gavin Newsom rief für den Bezirk Butte County den Notstand aus. Auf diese Weise möchte er schnell Hilfe mobilisieren. Durch die vorherrschende Trockenheit und starkem Wind bewege sich das Feuer rasend schnell von einem eher abgelegenen Gebiet in stärker besiedelte Gebiete, so der zuständige Sheriff Kory Hones. Es sei noch immer "sehr aktiv". Laut US-Medien fanden die Menschen in mehreren Kirchen und großen Hallen Zuflucht. "Das ist ein sehr gefährliches Feuer", twitterte Kaliforniens Feuerbehörde CalFire. Auch im Süden des Bundesstaates, im Bezirk Ventura County, seien Waldbrände ausgebrochen, berichtete die "Los Angeles Times".  Die für ihre schicken Villen und Strände bekannte Küstenstadt Malibu wird evakuiert.

Eines der schlimmsten Waldbrandjahre

Für Kalifornien ist es eines der schlimmsten Waldbrandjahre in seiner Geschichte. In diesem Sommer wüteten bereits zahlreiche Großbrände, darunter auch in der Nähe des berühmten Yosemite-Nationalparks. Bislang verbrannte} fast doppelt so viel Fläche wie im vergangenen Jahr.

Mehr News-Themen