Tödliche Unfälle am Wochenende: Mindestens sieben Motorradfahrer sterben

Motorradunfall (Symbolbild)
Motorradunfall (Symbolbild)
© dpa, Rene Priebe, bwe cul

01. Juli 2018 - 14:40 Uhr

Wegen des guten Wetters sind viele Motorradfahrer unterwegs

Das gute Wetter treibt viele Motorradfahrer auf die Straßen. Darum häufen sich derzeit auch die Unfälle, allein an diesem Wochenende sind mindestens sieben Menschen bei Motorradunfällen ums Leben gekommen. Im thüringischen Römhild starb beispielsweise ein 82-jähriger Motorradfahrer, weil er von einem Auto übersehen wurde.

Unfälle im ganzen Land

Der 82-jährige Biker wollte auf gerader Strecke mehrere Autos überholen, als das erste Auto links abbiegen wollte. Dabei übersah der Autofahrer den Mann auf dem Motorrad, der mit voller Wucht gegen die Seite des Autos prallte. Trotz eines Reanimationsversuchs starb der Mann noch am Unfallort, die Strecke musste mehrere Stunden lang gesperrt werden. Der Fahrer des Autos und seine Beifahrerin blieben unverletzt.

In Willingen (Hessen) fuhr ein 67-Jähriger mit dem Motorrad beim Überholen gegen einen Bordstein und wurde gegen einen Telefonmast geschleudert. Dabei zog er sich tödliche Verletzungen zu. Ein Radfahrer kam nach einem Zusammenstoß mit einem Motorrad im niedersächsischen Osnabrück ums Leben, der Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt.

Neben sieben Toten gibt es auch viele Verletzte

Zudem starb ein Motorradfahrer nahe Lindow (Brandenburg), als er ein Auto überholen wollte. Er kam dabei von der Straße ab und wurde zu Boden geschleudert. Auch in Ludwigshafen (Rheinland-Pfalz), Crimmitschau (Sachsen) und Goslar (Niedersachsen) starben Motorradfahrer bei Unfällen. Mehrere weitere Menschen wurden verletzt.

Unfälle mit Motorrädern sind häufig besonders schwer, im Jahr 2015 wurden laut ADAC dabei insgesamt 632 Menschen getötet. Auch in Bremen gab es vor kurzem zwei Tote, als ein 18-jähriger Motorradfahrer eine Fußgängerin übersah und sie anfuhr. Die Tochter der Toten musste das Ganze mit ansehen. Immer häufiger werden auch Kinder, die von ihren Eltern auf dem Motorrad mitgenommen werden, bei Unfällen verletzt oder getötet,

dpa/RTL next