16. Dezember 2018 - 17:58 Uhr

Christian Gentner trauert um seinen Papa

Nach dem 2:1-Sieg des VfB Stuttgart gegen Hertha BSC ist es zu einem erschütternden Zwischenfall gekommen. Der Vater von VfB-Kapitän Christian Gentner brach nach dem Spiel zusammen und starb wenig später. Der Notarzt konnte ihn nicht mehr retten.

VfB "in diesen schweren Stunden ganz bei der Familie Gentner"

Wie der VfB tief bestürzt bestätigte, starb Herbert Gentner am Samstagabend kurz nach dem Spiel. "Der Vater unseres Mannschaftskapitäns ist unmittelbar nach dem Heimspiel im Stadion verstorben", hieß es in einer Mitteilung. Der Club sei "in diesen schweren Stunden mit seinen Gedanken ganz bei der Familie Gentner".

Christian Gentner war kurz nach dem Abpfiff aus der Kabine in den Business-Bereich der Mercedes-Benz Arena gestürmt. Dort war sein Vater zusammengebrochen. Der Notarzt war vor Ort, konnte Gentners Papa aber nicht mehr retten.

Gentner kurz vorher noch am Mikrofon

Schon kurz nach dem Schlusspfiff hatte der Bundesligist seine Medienaktivitäten eingestellt, die Spieler standen nicht für Interviews zur Verfügung, die Arena wurde ungewöhnlich früh geräumt - die Veranstaltung "sei beendet". Noch ohne Wissen von dem Schicksalsschlag hatte Gentner direkt nach dem Abpfiff ein Interview bei Sky gegeben.

Kurz darauf interessierte der Sport Gentner nicht mehr, noch im Trikot übersprang er auf dem Weg zu seinem Vater die Absperrbänder im Kabinengang.