14-Jährige kam mit ihrem Papa

"Erstes und letztes Mal": Peter Andrés & Katie Prices Tochter Princess feiert Red-Carpet-Debüt

Princess und Peter André gemeinsam auf dem Red Carpet.
Princess und Peter André gemeinsam auf dem Red Carpet.
© imago images/Future Image, Steve Vas via www.imago-images.de, www.imago-images.de

02. November 2021 - 9:15 Uhr

Katie Price dürfte mächtig stolz sein

Katie Price (43) ist ein echter Red-Carpet-Profi. Während ihrer jahrelangen Karriere hat sie schon etliche Male Schaulaufen vor Fotografen, Presseleuten und Fans zelebriert. Anders dagegen ihre Tochter Princess. Bislang war die 14-Jährige von dem großen Rummel um ihre Familie größtenteils ferngehalten worden. Jetzt durfte sie zum allerersten Mal die ganz große Promi-Luft auf einem roten Teppich schnuppern – aber könnte der Glamour-Auftritt auch gleichzeitig ihr letzter gewesen sein?

 Pride of Britain Awards 2021 - London Emily MacDonagh, Junior Savva Andreas Andre, Princess Tiaamii Crystal Esther Andre and Peter Andre arriving at the Pride of Britain Awards, at the The Grosvenor House Hotel, London. Picture date: Saturday Octobe
Princess Tiaamii Crystal (m.) bei ihrem ersten Red-Carpet-Auftritt mit Stiefmama Emily MacDonagh, Bruder Junior und Papa Peter André (v.l.n.r.)
© imago images/PA Images, Matt Crossick via www.imago-images.de, www.imago-images.de

In einem blauen, hautengen Neckholder-Dress von "Missguided" schmiegt sich Princess auf Fotos an ihren Papa Peter André (48) und blickt noch etwas nervös in die Kameras – Gemeinsam mit ihm, Bruder Junior und Stiefmama Emily MacDonagh besuchte sie ihr erstes großes Event, die Daily Mirror Pride Of Britain Awards.

Ob Mama Katie den Besuch neidisch von zuhause verfolgt hat? Das Model war bei der Veranstaltung in London am Samstag nämlich nicht vor Ort.

Peter André will Princess zügeln

Gewöhnen sollte sich Princess an das Blitzlichtgewitter um ihre Person übrigens nicht. Wie Papa Peter André im Interview mit "Hello!" bekanntgab, werde sie nicht etwa zum nächsten It-Girl mutieren: "Das ist Princess' erster Red Carpet. Und es wird gleichzeitig das erste und letzte Mal sein, dass sie sich so aufgebretzelt hat." Gemeint dürften Outfit und Make-up sein. Princess' Mama Katie hatte erst Anfang des Jahres einen fiesen Shitstorm kassiert, weil das junge Mädchen sich schminkt.

Das letzte Wort scheint da aber noch nicht gesprochen zu sein, denn nur kurz nach dem Event schwärmte Peter bei Instagram von seiner "wunderschönen" Tochter: "Sie ist so groß geworden." Da kann wohl jemand noch nicht glauben, dass Princess schon bald ihren eigenen Weg gehen wird. Und vielleicht entscheidet die sich ja doch fürs Rampenlicht, wenn sie erst einmal volljährig ist. Bis dahin muss sie auf große Glitzer- und Glamourmomente aber wohl erst einmal verzichten. (cch)