TLC: Kollaboration mit Bruno Mars?

© BANG Showbiz

22. November 2019 - 13:00 Uhr

TLC sprachen mit Bruno Mars über eine Kollaboration.

Die 'Creep'-Hitmacher hatten enthüllt, dass es ihr Traum sei, mit dem '24K Magic'-Sänger an einem Song zu arbeiten. Chilli, deren bürgerlicher Name Rozonda Thomas ist, erzählte, dass sie und ihre Bandkollegin Tionne 'T-Boz' Watkins mit dem Frauenschwarm über ein mögliches Duett sprachen.

Das Duo, das von der verstorbenen Musikerin Lisa 'Left Eye' Lopes in der erfolgreichen Girlgroup bis zu deren Tod im April 2002 begleitet wurde, möchte sichergehen, dass der Song, den sie gemeinsam mit dem Sänger aufnehmen, auch der richtige ist. In der 'Bizarre'-Kolumne der 'The Sun'-Zeitung erklärte Chilli: "Wir hoffen, dass wir mit Bruno kollaborieren können, die Gespräche dazu fanden schon statt und wir sind große Fans. Es wäre wie ein Traum, der wahr wird. Wir sind Fans voneinander."

Die 48-jährige Sängerin gab erst kürzlich bekannt, dass ein Duett mit dem 34-jährigen R&B-Star auf jeden Fall Sinn machen würde und dass die Band niemals mit jemandem kollaborieren würde, mit dem es sich forciert anfühlen würde. In einem Interview mit 'vibe.com' verriet Chilli: "Die Energie, die er auf der Bühne hat und wie lustig er ist, das würde auf jeden Fall Sinn machen. Wir sind offen für das, was sinnvoll ist. Wir mögen Authentizität, nichts Aufgezwungenes. Deshalb haben wir in unserer Karriere nicht viele Kollaborationen gehabt."

Die 'Waterfalls'-Interpreten, die für ihre dritte Performance im Vereinigten Königreich im nächsten Juni nach London kommen, würden auch gerne mit der Rapperin Cardi B an neuer Musik arbeiten.

BANG Showbiz