Titanic-Plan für 250.000 Euro versteigert

15. Februar 2016 - 2:42 Uhr

Im südenglischen Devizes ist ein fast 10 Meter breiter Plan der Titanic für 220.000 Pfund (254. 000 Euro) versteigert worden. Der riesige Querschnitt war nach Angaben des Auktionshauses Henry Aldridge & Son von den Architekten der White Star Line 1912 für das britische Ermittlungsverfahren zum Untergang des Schiffes gezeichnet worden.

Während der Anhörungen wurde der Plan von den fast 100 Zeugen und Experten genutzt, um die Geschehnisse an Bord des Luxusliners kurz vor dem Untergang am 15. April 1912 im Nordatlantik anschaulich zu rekonstruieren. Das Schiff war zuvor mit einem Eisberg zusammengestoßen. Den Zuschlag für den Plan erhielt ein privater Sammler. Ursprünglich war der Wert der Zeichnung auf zwischen 100.000 und 150.000 Pfund geschätzt worden.