Flirten von Angesicht zu Angesicht

Tinder launcht Video-Chat-Funktion

The dating app Tinder is shown on a mobile phone in this picture illustration
© REUTERS, AKHTAR SOOMRO, AS/DH

27. Oktober 2020 - 10:53 Uhr

Date-Nights jetzt auch virtuell möglich

Daten ist für Singles noch nie so schwer gewesen, denn neue Leute zu treffen ist in Zeiten wo man die Kontakte reduzieren soll schlichtweg unmöglich. Daher werden Dating-Plattformen immer kreativer. Auch Tinder hat sich was für die Mitglieder überlegt und startet am Dienstag mit einem neuen Feature.

1:1-Video-Erlebnis

Singles können sich freuen! Auf der Dating-Plattform Tinder können Matches nicht nur schreiben, sondern sich ab heute auch mit der neuen Video-Chat-Funktion sehen, ohne persönlich miteinander in Kontakt treten zu müssen.

Bereits im Juli konnten einzelne Märkte das 1:1-Video Erlebnis testen. "Wir freuen uns, unserer Community endlich weltweit das Video Chat-Feature präsentieren zu können, besonders nachdem wir so positive Rückmeldungen von den Mitgliedern erhalten haben, die das Feature bereits vorab testen konnten", sagte Rory Kozoll, Leiter des Bereichs Trust & Safety Product bei Tinder.

Online-Dating boomt in Zeiten wie diesen. Das merken auch andere Plattformen: Sogar Facebook macht den gängigen Dating-Portalen Konkurrenz.

Sicherheit geht vor

Die Video-Chat-Funktion hebt sich vom klassischen Telefonieren ab, denn beide entscheiden hier, wann es Zeit für einen Video Call ist. Wenn man bereit ist, sich zu zeigen, tippt man auf das Videosymbol. Erst wenn beide Gesprächspartner die Funktion aktiviert haben, kann sie verwendet werden. Die Sicherheit geht vor, daher kann man die neue Funktion individuell einstellen. Damit sind auch unerwünschte Anrufe ausgeschlossen!