Experte erklärt, wie’s geht

TikTok-Hype: So können auch Sie erfolgreich werden!

15. Juli 2020 - 11:45 Uhr

Mit diesen Video-Tipps klappt’s auch als Anfänger

Es ist die beliebteste App der Welt: TikTok. Vor allem bei Teenagern ist der Siegeszug der Social-Plattform, auf der sich alles um unterhaltsame kleine Video-Häppchen dreht, nicht mehr aufzuhalten. Aber auch immer mehr Stars wie Heidi Klum. Pietro Lombardi oder Dieter Bohlen springen auf den TikTok-Zug auf, und selbst komplett unerfahrene Eltern entdecken die App mit Suchtfaktor für sich. Was macht den Reiz dieser Plattform aus – und vor allem: Was braucht ein TikTok-Video, damit es durch die Decke geht? Social-Media-Experte Lasse Krüger verrät es – im Video!

Darum geht's bei TikTok

Die wichtigste TikTok-Regel ist einfach: Hauptsache, es bewegt sich! Ähnlich wie Instagram kann man Accounts und Hashtags folgen, die einen interessieren, und selbst Beiträge hochladen, liken und/oder teilen. Der Unterschied: Es handelt sich ausschließlich um Videos.

Besonders gefragt sind dabei Challenges, bei denen man eine bestimmte Aufgabe nachmachen muss, Tanz-Choreografien und "Lip-Syncs", bei denen quasi zu bestimmten Songs Playback gesungen wird. Allerdings sind der Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Dass dabei jeder das Zeug zum TikTok-Star hat, zeigt zum Beispiel die junge Mutter Katharina Nolden aus Brühl: Sie hat für ihre witzige Alltags-Comedy bereits Millionen von Likes gesammelt.

Lust bekommen? Hier können Sie Schritt für Schritt nachlesen, wie TikTok funktioniert!

Unter @rtl.de können Sie übrigens auch unseren Videos folgen.