Elefant Kaavan darf endlich in Frieden leben! Über 35 Jahre war er im Islamabad Zoo in Pakistan eingesperrt. Seit dem Tod seiner Partnerin Saheli im Jahr 2012 soll Kaavan unter psychischen Problemen leiden. Festgekettet, alleine und aggressiv hat er die letzten Jahre seines Lebens verbracht. Mitte Mai wurde das Urteil verkündet, dass Kaavan den Zoo verlassen darf. Nun steht auch seine neue Heimat fest: Kambodscha. Dort wird er bis an sein Lebensende unter seinesgleichen leben können.